RA_Website_Bilder610x208px

aksoyfitness® steht für ein innovatives Fitnesskonzept, das auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über den körperlichen Stoffwechsel und den Muskelaufbau unter Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation basiert.

aksoyfitness® kombiniert Leistungsanspruch mit Nachhaltigkeit, um das Ziel eines gesunden Körpers für einen gesunden Menschen zu erreichen.

Sport wurde mir in die Wiege gelegt.

Mein Vater war Karate- und Boxmeister, und auch Befehlshaber eines Jagdkommandos beim Heer. Durch ihn wurde ich nicht nur mit sehr vielen sportlichen Aktivitäten vertraut gemacht, sondern auch mit einem philosophischen Zugang zu Sport und Bewegung. Er machte mir frei nach v. Goethe klar, dass nur „der, der sich überwindet auch gewinnt“.

Bereits in der Volksschule begann ich einige Sportarten, wie Tischtennis, Laufen, Fußball und Badminton schwerpunktmäßig auszuüben. In all diesen Sportarten wurde ich in Vereinen ausgebildet und trainiert und errang in Wettkämpfen Medaillen und Pokale. Schon damals galt für mich: „wenn du denkst, es geht nicht weiter – geh einfach weiter“. Neben oben erwähnten Sportarten gehört mein Interesse auch dem Radfahren, Beachvolleyball und dem Kampfsport. In den letzten Jahren habe ich mich dann verstärkt dem Klettern und Bouldern zugewandt
. Im Rahmen meiner Trainerausbildung zum Diplom „Fitness und Personal Trainer“ galt meine Facharbeit dem Thema „Fitness für Bouldern durch spezifisches Training“
.

Von Natur aus habe ich ein Auge für die richtige Ausführung von Bewegungsabläufen und kann somit viele Arten von Bewegungen für jede Sportart leicht verinnerlichen. Gepaart mit meinem sehr guten Verständnis für Anatomie ermöglicht mir diese Kombination Ihnen auf eine Art zu helfen, wie es nicht viele Personal Trainer können.

Die aksoyfitness®-Konzepte beinhalten ausgewählte und aufeinander abgestimmte Trainingsinhalte, für unterschiedliche Zielgruppen bzw. für bestimmte Zielstellungen des/der Trainierenden. Diese Inhalte basieren auf den jeweils aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und werden von mir auf Herz und Nieren und auf ihre Wirksamkeit überprüft. Grundsätzlich gilt, dass meine persönlichen Trainingsstrategien immer individuell auf die Bedürfnisse des/der Trainierenden abgestimmt und angepasst sind (oder werden). Das bedeutet, dass die einzelnen Konzepte sich nicht als starre Gebilde verstehen lassen, sondern flexibel durch weitere Trainingsinhalte ergänzt werden, ganz nach Ihren individuellen Bedingungen, Zielen und Wünschen. Somit garantiere ich ein zielorientiertes und effektives Training für Sie.

aksoyfitness® bedeutet, mit mir, als Ihrem eigenen Trainer, Sport und/oder Fitness Training zu treiben. Dabei übernehme ich die gesamte Organisation Ihres Trainings, um den Aufwand für Sie so gering wie möglich zu halten

. Lediglich Ort und Zeit legen Sie fest, um den Sport optimal in Ihren Tagesplan einfügen zu können. Das Training kann vor der Arbeit, in der Mittagspause oder auch spät abends stattfinden. Wenn Ihnen bisher die Motivation zum Sport treiben gefehlt hat, so lassen Sie sich durch mich zu einem effektiven und freudvollen Training begeistern. Bereits nach wenigen Wochen merken Sie, wie leistungsfähiger, mobiler und stärker Sie geworden sind.

Ein Gedanke von Horaz kommt mir hier immer wieder in den Sinn: „Höre nie auf anzufangen, fange nie an aufzuhören“.

RA_Website_Bilder245x163pxBei aksoyfitness® steht der Mensch und sein individueller Trainingsplan im Zentrum sowie seine individuelle Betreuung, egal ob in einer Gruppe oder im Einzeltraining

coordinated with the primary physician managing, for what is cialis Depression.

– Cerebral Vascular Accident, CVA buy cialis online backup for any treatment complications, handle any.

. Jedes Training ist unterschiedlich ausgelegt – für jedes Hobby oder als Wettkampfvorbereitung. Ich habe mich sehr lange und intensiv auch mit der Frage beschäftigt, ob Geräte, wie sie heute in vielen Fitness-Studios zu finden sind, die richtige Grundlage für einen erfolgreichen Zugang zum eigenen Körper und seiner Fitness bilden? Kann mit diesen Geräten ein zielgerichtetes, erfolgreiches Krafttraining bewerkstelligt werden? Die Antwort ist eindeutig: Nein!

Denn viele der Geräte sind für die verschiedenen Typen von Menschen, aufgrund der verschiedenen Größen, der unterschiedlichen Ausformung der Extremitäten, der unterschiedlichen Notwendigkeiten der Menschen, u.v.m. nicht geeignet. aksoyfitness® steht für freie Gewichte und eigenes Körpergewicht beim Training. Damit werden der Bewegungsapparat und die Stabilitätsmuskulatur besser gestärkt, wobei dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen Folge geleistet wird, um die die Motorik entsprechend zu erlangen. Sie stellen sich jetzt wahrscheinlich die Frage, ob das Training mit Hanteln und Gewichten wirklich das ist, was für Sie passt? Ob Sie sich diesen Zugang zutrauen können und dürfen? Lassen sie mich mit Pubilius antworten: „Niemand weiß, was er kann, bevor er es versucht hat“.

Ein besonderes Anliegen ist mir auch die Fitness von Kindern.

Ich selbst hatte das Glück durch meinen Vater schon sehr früh mit vielen verschiedenen Sportarten konfrontiert zu werden und durfte nach Herzens Lust Sportarten spielerisch ausprobieren und erlernen. Dazu kam, dass ich in einigen Vereinen sehr gut betreut wurde. Diese persönlichen Erfahrungen haben mich veranlasst, maßgeschneiderte aksoyfitness®-Konzepte für Kinder zwischen 5–14 Jahre zu entwickeln und im Bereich des Kletterns eine Kooperation mit den Naturfreunde/Kletterhalle Wien einzugehen. Wenn Sie jetzt denken, dass Krafttraining für Kinder eine Überforderung darstellen könnte, darf ich Ihnen meine Ausführungen zum Thema „Kids Training“ ans Herz legen und Ihnen auch mit v. Goethe antworten: „an unmöglichen Dingen soll man selten verzweifeln, an schweren nie“.

Durch die Umsetzung bestimmter Handlungsprinzipien im Training von Kindern wird ein langfristiger Wechsel vom Mitmachen und Mitspielen zum selbstbestimmten Handeln erreicht: Offenheit, Aufforderungscharakter, Freiwilligkeit, Zwanglosigkeit, Wahlmöglichkeit/Entscheidungsmöglichkeit, Initiativmöglichkeit werden dabei beeinflusst und können positiv gesteigert werden. Die sozialen Ziele, die durch das Training von Kindern und Jugendlichen besonders entwickelt werden, sind unter anderem Wahrnehmung der Gefühle und Bedürfnisse anderer, Erkennung und Beachtung von Regeln, Fähigkeit zur Gruppenintegration, Umgang mit Misserfolg, Aufbau von Rücksichtnahme und Toleranz. Und natürlich nicht zu vergessen: die Bewegung.

Zum Abschluss möchte ich noch gerne einen Gedanke mit Ihnen teilen, der mich immer wieder antreibt, von neuem zu beginnen: „Man kann zwar kein neues Leben beginnen, aber täglich einen neuen Tag“

Ihr Receb Aksoy